gescheiterte Revolutionäre

Definitiv abwarten, Laura!  Es kommt immer anders als man denkt- vor allem viel schneller- und schon ist alles anders. Gestern waren wir im Theater und sahen eine tolle Inszenierung. Anfangs verwirrt es, wenn man weder Handlung noch Charaktere verstehen und zuordnen kann, aber eine großartige Inszenierung schafft einen großen Spielraum der Interpretation. Hier der Versuch einer Deutung: Es ging um Narzissmus, die Überhöhung des Selbst, eine lähmende Gesellschaft, das Scheitern, das Gefühl unbedingt etwas tun zu müssen, aber nicht zu wissen was und schon gar nicht wie, um das Ausgeschlossen sein im Inneren und um die Freiheit. "Es hat noch keiner geschafft aus der Freiheit einer Notwendigkeit zu machen". Ihr Narzissmus hat sie verraten-die blaue Jacke, der Besitz von dem sie sich nicht zu befreien wussten. Ich klage sie nicht an. Sie reihen sich ein in die lange Reihe der gescheiterten Revolutionäre- vielleicht sind sie sogar mitverantwortlich für die Hoffnungslosigkeit unserer Generation. Wie könnte man Revolutionäre mehr bestrafen?

25.2.08 17:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung